Landwirtschaftliche Buchstelle

Die Steuerberaterkammer Schleswig-Holstein führt für alle Mitglieder der Steuerberaterkammern Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern zentral die Prüfung zur Verleihung der Berechtigung zur Führung der Bezeichnung “Landwirtschaftliche Buchstelle” gemäß § 44 StBerG durch.

Ein Termin für die nächste Prüfung steht zurzeit noch nicht fest. Er wird voraussichtlich im 2. Quartal 2019 stattfinden.

Formlose Anträge können jederzeit gestellt werden. Dem Antrag ist ein Lebenslauf über den beruflichen Werdegang und die bisherige berufliche Tätigkeit (§ 42 Abs. 2 DVStB) beizufügen.

Die Gebühr in Höhe von 350,00 € ist ca. sechs Wochen vor Prüfungstermin auf das Konto bei der Commerzbank Hamburg, IBAN DE52 2004 0000 0630 7524 00 zu entrichten.