Überbrückungshilfe – Wichtige Hinweise zu den Anträgen

Die mehrwerte GmbH, die mit der Gesamtprojektleitung der „Corona Überbrückungshilfe für Unternehmen in Schleswig-Holstein“ in Zusammenarbeit mit dem Wirtschafts- und Finanzministerium und der Investitionsbank Schleswig-Holstein beauftragt wurde, gab uns folgende Hinweise mit der Bitte um Berücksichtigung:

1. Mittlerweile gibt es eine große Zahl an Anträgen , die im „Backlog“ hängen, die also angefangen, aber nicht abgeschickt wurden. Das kann sehr unterschiedliche Gründe haben und es ist schwierig abzuschätzen, ob ein Großteil davon noch losgeschickt werden wird oder ob es einfach „Karteileichen“ sind. Damit die Sachbearbeiter in den letzten Tagen der Antragsfrist nicht mit 1000 Anträgen überrascht werden, wird gebeten, dass Anträge, die sich erledigt haben, aus dem Antragsportal gelöscht werden.

2. Zudem befindet sich eine große Zahl an Bescheiden im System, die noch nicht heruntergeladen wurden. Aus Nachhaltigkeitsgründen möchte die mehrwerte GmbH möglichst auf das Ausdrucken und Versenden von Bescheiden verzichten. Das kann allerdings nur umgesetzt werden, wenn die Bescheide auch heruntergeladen werden. Die Antragsstellenden, die noch nicht für alle gestellten Anträge die Bescheide heruntergeladen haben, werden gebeten, dieses schnellstmöglich zu tun.

 

Information der mehrwerte GmbH vom 14.06.2020