Privat: Erfolgreiche Kanzleiführung mit Kennzahlen

 

ANMELDESCHLUSS | ANMELDESCHLUSS | ANMELDESCHLUSS

 

Der Steuerberaterberuf steht vor großen Herausforderungen. Digitalisierungsprozesse einerseits und Fachkräftemangel andererseits führen dazu, dass bestehende Arbeitsprozesse neu überdacht werden müssen, um auch in Zukunft die Wünsche der Mandanten und die gesetzlichen Anforderungen erfüllen zu können. Um erfolgreich am Markt zu bestehen, lohnt es sich, einmal die eigene Kanzlei kritisch zu analysieren; denn wer nur in den Tag hineinarbeitet, verspielt auch seinen Kanzleiwert.

Der wirtschaftliche Erfolg einer Kanzlei hängt maßgeblich von Honoraren, Mitarbeitern und internen Arbeitsabläufen ab. Das Seminar zeigt auf, welche kanzleiindividuellen Kennzahlen Ihnen zeigen, wo Sie stehen und welche Verbesserungspotentiale vorhanden sind. Damit stellen Sie die Weichen für eine erhöhte Rendite, einen steigenden Marktwert und damit auch eine Zukunftssicherung für Sie und Ihre Kanzlei.

Schwerpunkte:

• Status quo und Ziele bestimmen die Kennzahlen

• Kanzlei im 360°-Blick: Finanzen, Mandanten, Prozesse und Mitarbeiter

• Nachhaltige Kanzleiführung mit Kennzahlen o Sachkosten: Benchmarks und Sachkostenmanagement

o Personal: Benchmarks, Mitarbeiterproduktivität, Sinn und Unsinn von Verrechnungssätzen, Vereinbarung individueller Zielumsätze

o Umsatz: Honorar-Benchmarks und Gestaltungsmöglichkeiten

o Kanzleiorganisation: Leverage und die unerkannten Produktivitätskiller

o Liquidität: keine Scheu vor klaren Worten; Außenstände im Griff halten

o Jahresplanung: wer keine Gewinne plant, macht keine

• Konzentration auf die wichtigsten Kennzahlen

• Praktiziere, was du predigst: Erfolgssicherung durch regelmäßiges Kanzlei-Controlling

• Gruppenarbeit zum Thema „Umsatzoptimierung durch Gebührenanalyse“

 

Die Steuerberaterkammer Schleswig-Holstein veranstaltet hierzu ein Seminar:

am Montag, 15. Oktober 2018

im ATLANTIC Hotel Kiel, Raiffeisenstraße 2, 24103 Kiel

Beginn/Ende: 9.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Referent: Steuerberater Mathias Alm, Schöppingen

Seminargebühr: 380 € pro Person

inkl. ausführlicher Arbeitsunterlagen, Pausengetränke und Mittagsimbiss

 

Das Seminar wird mit einer begrenzten Teilnehmerzahl durchgeführt. Deshalb bitten wir Sie, Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 7. Oktober 2018 unter Verwendung des Anmeldeformulars oder der Online-Anmeldung auf unserer Internetseite vorzunehmen.

Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Sollten sich organisatorische Veränderungen ergeben, werden Sie hierzu rechtzeitig informiert.

Die Seminargebühr in Höhe von 380 € ist unverzüglich nach Rechnungstellung zu entrichten. Bei Rücktritt bis 14 Tage vor dem Seminarbeginn ist 50 %, bei einem späteren Rücktritt ist die volle Gebühr zu zahlen.