Seminar am 21. September 2021 – Unternehmensbewertung bei steuerlichen Bewertungsanlässen, Unternehmenskauf und Abfindung

Die Gründe für eine Unternehmensbewertung können vielfältig sein: Ein Gesellschafter soll oder will das Unternehmen verlassen. Jemand interessiert sich dafür, Gesellschafter zu werden. Es wird über eine Unternehmensnachfolge nachgedacht. Ein Zugewinnausgleich ist durchzuführen. Immer geht es um die Frage, wie viel das konkrete Unternehmen eigentlich wert ist. Aber wie bewertet man ein Unternehmen? Welche einzelnen Schritte sind durchzuführen? Was ist der richtige Kalkulationszinssatz? Und gibt es überhaupt den einen richtigen Unternehmenswert?

Lassen Sie sich in unserem Seminar von einem Praktiker aufzeigen, welche Bewertungsverfahren es gibt und in welcher Situation sie anzuwenden sind. Erkennen Sie, welche Fragen Sie stellen müssen und worauf es jeweils ankommt. Mit den Kenntnissen aus der Veranstaltung sind Sie auf die komplexe Aufgabe einer Unternehmensbewertung vorbereitet und können Ihren Mandanten maßgeblich bei seiner Entscheidungsfindung und/oder gegenüber der Finanzverwaltung unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Schreiben der Bundessteuerberaterkammer vom 25. Mai 2021