Ministerpräsident Daniel Günther zu Gast bei den Steuerberatern aus Schleswig-Holstein

Am 11. November 2022 veranstaltete die Steuerberaterkammer gemeinsam mit dem Steuerberaterverband die 59. Fachvortragsveranstaltung in Kiel.

Die Veranstaltung wurde durch Verbandspräsident Lars-Michael Lanbin eröffnet. Das Grußwort hielt der Ministerpräsident. In seiner Begrüßung dankte Daniel Günther den Steuerberaterinnen und Steuerberatern ausdrücklich für die in der Pandemie zusätzlich geleistete Arbeit mit den Coronahilfen, ohne die die Krise ganz anders ausgegangen wäre. Anschließend ging es bei bester Stimmung mit den Vorträgen los.

Im ersten Vortrag des Tages referierte Oberregierungsrätin Luise Schömers gemeinsam mit Regierungsdirektor Michael Jahn aus dem Finanzministerium Schleswig-Holstein über die ersten Erfahrungen bei dem Verfahren der Grundsteuererhebung aus der Sicht der Steuerverwaltung. Steuerberaterin Dipl. Jur. Sina Böhrk von der wetreu Kiel behandelte das Thema aus der Sicht der Beraterschaft und Cornelia Radtke von der DATEV Kiel aus der Sicht eines unterstützenden Softwareunternehmens (Fino).

Nach einer kurzen Pause übernahm der Präsident vom Bund der Steuerzahler, Reiner Holznagel, mit dem Thema „Krisen, Krieg und Katastrophen – Rettung durch Verschuldung?“ und zeigte auf, wo und wie Steuergelder sinnwidrig ausgegeben werden und wie man es besser machen könnte.

Am Nachmittag eröffnete Kammerpräsident Boris Kurczinski den zweiten Teil der Veranstaltung. Danach hielt Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Dipl.-Kfm Dr. Dieter Mehnert, Präsident der Steuerberaterkammer Nürnberg und Mitglied des Präsidiums der Bundessteuerberaterkammer, einen Vortrag über das brandaktuelle Thema „Besonderes elektronisches Steuerberaterpostfach – beSt und Steuerberaterplattform verpflichtend ab 1. Januar 2023“.

Den Ausklang der Veranstaltung gestaltete Prof. Dr. Stefan Kooths, Vizepräsident und Leiter des Prognosezentrums des Instituts für Weltwirtschaft – IfW Kiel, der sehr verständlich und anschaulich die Konjunktur in Deutschland und deren Perspektiven erörterte.